Like us

Kopenhagens dunkelste Seite

Nicht jugendfreier Thriller aus Dänemark: "Darkland" entführt in die Kopenhagener Unterwelt.

Als sein jüngerer Bruder eines Nachts vor seiner Tür steht und um Geld bittet, schickt der wohlhabende Chirurg Zaid (Dar Salim) ihn davon. Wenige Tage später ist Yasin tot. Doch obwohl er augenscheinlich Opfer eines brutalen Verbrechens wurde, zeigt sich die Polizei an der Aufklärung des Falls nicht sonderlich interessiert. Kurzerhand nimmt Zaid die Sache selbst in die Hand - und startet einen Rachefeldzug in der Kopenhagener Unterwelt, der nicht ohne Konsequenzen bleibt. Fenar Ahmads Thriller "Darkland", der seine deutsche Premiere auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest feierte, war einer der drei Filme, den Dänemark als Bewerber um den Auslandsoscar in Erwägung zog. Ausgewählt wurde letztlich jedoch das Drama "You Disappear" von Peter Schønau Fog.