Like us

Nintendo bringt neue "Pokémon"-Miniserie über "Schwert" und "Schild" auf Youtube

Schnapp sie Dir alle!
Einen tieferen Einblick in die aus "Pokémon Schwert" und "Schild" bekannte Galar-Region bietet Nintendos neue Web-Serie: Die sieben Folgen von "Twilight Wings" sind schon bald auf Youtube zu sehen.

Zeichentrick-Serien oder -Filme mit "Pokémon" sind zwar keine Seltenheit, aber hin und wieder veröffentlicht Hersteller Nintendo einen eigens für Video-Plattformen wie Youtube produzierten, mehrteiligen Web-Cartoon - und der hat es dann oft in sich. So befeuert die neue Serie "Twilight Wings" den Hype um die Galar-Region aus dem jüngsten Spiele-Doppel "Schwert" und "Schild".

Dabei wird - für die Marke ungewöhnlich - ein nicht ganz so positiver Blick in die Spielwelt gewährt: Statt eines putzmunteren Pokémon-Trainers stehen ein offenbar schwer kranker Monster-Fan und sein Krankenhaus-Aufenthalt im Fokus.

Kurze Dauer, hohe Qualität

Der kleine John wünscht sich nichts sehnlicher als einen Live-Besuch der Arena, um seinen Helden Leon (ebenfalls aus dem Spiel bekannt) mit eigenen Augen in Aktion zu sehen. Aber das Kind ist ans Bett gefesselt. Außerdem kann er sich das teure Ticket nicht leisten. Also schreibt der dem Chef der Pokémon-Liga einen Brief, um ihn davon zu überzeugen, ihm eine der kostbaren Karsten kostenlos zu geben - damit er Leon und seinem Lieblings-Pokémon Corviknight begegnen kann.

Die Animationsqualität der Web-Serie ist merklich höher als bei den fürs TV-Programm produzierten "Pokémon"-Inhalten und soll insgesamt sieben, rund fünfminütige Episoden umfassen, von denen jeden Monat einen neue veröffentlicht wird. Ob Nintendo "Twilight Wings" ins Deutsche übersetzt, ist noch unbekannt.