Like us

Zombiefilm eröffnet Filmfestival von Cannes

"The Dead Don't Die"
Untote an der Croisette: Jim Jarmuschs "The Dead Don't Die" eröffnet in diesem Jahr die Filmfestspiele von Cannes.

Regisseur Jim Jarmusch ("Dead Man", "Only Lovers Left Alive") ist immer für eine Überraschung gut - dass der amerikanische Indie-Regisseur ausgerechnet eine Zombie-Komödie drehen würde, hätten aber wohl nur die wenigsten erwartet. "The Dead Don't Die" heißt der Film mit Bill Murray, Adam Driver und Tilda Swinton in den Hauptrollen, Er erzählt von einer Zombie-Invasion in der verschlafenen Kleinstadt Centerville.

Seine Weltpremiere wird "The Dead Don't Die" am 14. Mai bei den Filmfestspielen von Cannes feiern - und gleichzeitig die 72. Ausgabe des wichtigsten Filmfestivals der Welt eröffnen. Außerdem geht der Film in den Wettbewerb um die Goldene Palme. Wann "The Dead Don't Die" in den deutschen Kinos starten wird, ist noch nicht bekannt.

Jim Jarmusch hatte zuletzt 2016 in Cannes sein Drama "Paterson" und die Musikdokumentation "Gimme Danger" vorgestellt.