Like us


"Get Outta My Dreams ...": Das macht R&B-Pop-Star Billy Ocean heute

Billy Ocean wird 70
Mit Hits wie "When The Going Gets Tough, The Tough Get Going" und "Get Outta My Dreams, Get Into My Car" stürmte Billy Ocean in den 80er-Jahren die Charts, am 21. Januar feiert der in Trinidad geborene, britische R&B- und Pop-Star seinen 70. Geburtstag.

Seinen Künstlernamen wählte er in Anlehnung an ein Fußballteam ("Oceans 11") in seiner Heimatstadt: Billy Ocean erblickte am 21. Januar 1950 in Trinidad und Tobago als Leslie Sebastian Charles das Licht der Welt. Im Alter von zehn Jahren zog er mit seinen Eltern nach London. Nachdem er zunächst in Bands und unter eigenem Namen erfolglos geblieben war, schaffte er unter seinem Pseudonym gleich mit seiner ersten Single den Durchbruch: Die R&B-Nummer "Love Really Hurts Without You" erreichte 1976 in Großbritannien Platz zwei der Charts und wurde auch in den USA und Deutschland zum (Radio-)Hit.

In den 80er-Jahren landete Ocean dann etwa mit "When The Going Gets Tough, The Tough Get Going", "Get Outta My Dreams, Get Into My Car" und "Caribbean Queen (No More Love on the Run)" zahlreiche Pop-Hits, für Letzteren gewann er 1985 den Grammy für die "beste männliche R&B-Performance". Nach einem erfolglosen Studioalbum 1993 zog sich der dreifache Vater und bekennende Vegetarier für längere Zeit zurück. Erst 2008 ging er wieder auf Tour, im darauffolgenden Jahr veröffentlichte er mit "Because I Love You" ein neues Album, das aber weitgehend unbeachtet blieb.

Pünktlich zu seinem runden Geburtstag meldet sich Ocean erneut mit neuer Musik zurück: "One World" soll am 17. April erscheinen, es sei ein Album, das sein Alter und seine Herkunft reflektiere: "Als kleiner Junge aus der Karibik war ich durch Calypso-Musik geprägt, dann wuchs ich im Londoner East End auf, wo die musikalischen Einflüsse wunderbar unterschiedlich waren", erklärte der Sänger vorab in einem Presse-Statement. Sein größter Wunsch sei, dass das Album "die Menschen dazu bringt, innezuhalten und über das Leben und seine Bedeutung nachzudenken."

Im Herbst geht Ocean dann mit dem Album auch auf Tournee durch Großbritannien. Ob weitere Konzerte, auch in Deutschland, geplant sind, ist bislang nicht bekannt. Zuletzt war der Sänger 2017 im Rahmen seiner "The Best of"-Tour in Berlin aufgetreten.