Haariges Thema

Entscheidend is auf'm Kopf: So sehen Fußballer aus, die nicht beim Friseur waren!

16.01.2021 von SWYRL

Fein säuberlich freigeschnittene Ohren, akkurat getrimmte Nacken, einrasierte Scheitel - darüber diskutiert man gerade in Fußball-Deutschland. Wie sieht ein Spieler aus, der seit mehreren Wochen (oder Monaten) nicht beim Friseur war - oder besser: Wie sollte er aussehen? Blicken wir zurück in eine Zeit, in der Äußerlichkeiten im Fußball noch keine Rolle spielten, und lassen die Bilder sprechen.

Wird der FC Bayern wieder Deutscher Meister? Steigt Schalke ab? Achwas, im Fußball sind doch gerade ganz andere Themen wichtig, vor allem in der deutschen Bundesliga. Da fragt man sich im Volke: Ist wirklich jeder dieser Spieler mit einer Friseurin verheiratet? Weil, die Haare, die sind nach wie vor bei ganz vielen Kickern top gestylt, Spieltag für Spieltag - und das, obwohl seit Mitte Dezember kein Friseur mehr arbeiten darf. Das haarige Thema Haare, es hat inzwischen schon dazu geführt, dass der DFB öffentlich vom ZVF gerüffelt wurde, also vom Zentralverband der Friseure. Wie sieht ein Spieler denn nun aus, wenn er nicht beim Friseur war? Vielleicht hilft bei der Einschätzung ein Blick in die Vergangenheit, als die Frisuren der Spieler wirklich noch Nebensache waren ...

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL