Goodbye Deutschland! Liebe bis ans Ende der Welt - Fr. 22.04. - VOX: 20.15 Uhr

Wenn Romantik das Fernweh verstärkt

19.04.2022 von SWYRL/Rupert Sommer

Die VOX-Dokusoap stellt diesmal zwei Paare vor, die unbedingt zueinanderfinden wollen - teilweise über gewaltige Distanzen hinweg.

Wer wirklich verliebt ist, achtet oft nicht auf die Details. Auch nicht auf Flugstunden oder den umständlichen Bürokratie-Kram, wenn es um ein amouröses Auswanderprojekt geht. Von solchen erzählt die neue VOX-Sonderausgabe "Goodbye Deutschland! Liebe bis ans Ende der Welt". In dem Special der beliebten Dokusoap-Reihe werden zwei Paare vorgestellt, die unbedingt gemeinsam an einem Ort leben wollen. Die gewaltigen Kilometer- und Kulturraum-Distanzen dazwischen müssen zunächst aber überwunden werden.

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Familienzusammenführung in Uganda

Crizi Stern möchte unbedingt bei ihrem Nicolo auf Santorini leben. Auf der griechischen Insel auf halber Strecke zwischen dem Festland und Kreta möchte sie einen Neuanfang wagen. Möglicherweise ist der Plan allerdings noch nicht ganz zu Ende gedacht. Immerhin war der Ursprung eine Urlaubsromanze. Reicht das für die Ewigkeit?

Von Bedenkenträgern will sich allerdings auch Roman aus Aachen nicht bremsen lassen. Er ist unsterblich verknallt in seine Deliah aus Uganda. Nun steht eine große Hochzeit an - vor Ort in Afrika. Dafür reist auch Romans bunter Patchwork-Clan aus Deutschland an. "Goodbye Deutschland! Liebe bis ans Ende der Welt" erzählt gewohnt unterhaltsam von interkulturellen Begegnungen der romantischen Art!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL