Supermodel

Nach verpfuschter Beauty-OP: Promis unterstützen Linda Evangelista

24.09.2021 von SWYRL

Nachdem Linda Evangelista aufgrund eines misslungenen Eingriffs Klage gegen ein Beauty-Unternehmen eingereicht hat, erhält das Model in den sozialen Medien viel Zuspruch - unter anderem von Naomi Campbell, Gigi Hadid und Claudia Schiffer.

In den vergangenen Jahren war es auffallend still um das einstige Supermodel Linda Evangelista geworden: Sie absolvierte keine öffentlichen Auftritte und auch ihr Profil auf Instagram bestand vor allem aus Rückblicken auf die vergangenen Jahre. Den Grund dafür machte die 56-Jährige am Donnerstag bekannt: "Heute habe ich einen großen Schritt getan, um ein Unrecht wiedergutzumachen, unter dem ich gelitten habe und das ich über fünf Jahre lang für mich behalten habe", schrieb Evangelista auf Instagram. Der Grund für ihr Karriere-Aus sei, "dass ich durch das CoolSculpting-Verfahren von Zeltiq brutal entstellt wurde, das das Gegenteil von dem bewirkt hat, was es versprach."

Das nicht-chirurgische Verfahren, welches mithilfe von Kälte Fettablagerungen in bestimmten Körperregionen reduzieren soll, habe bei für eine Vergrößerung der Fettzellen gesorgt, wodurch sie eine "paradoxe adipöse Hyperplasie" (PAH) entwickelt habe, so Evangelista in dem Post. Für ihren Mut, sich an die Öffentlichkeit zu wenden, erhielt die Kanadierin inzwischen viel Zuspruch von Fans, aber auch von Prominenten.

Bild+Funk

Wir schenken dir 26 Ausgaben der Bild+Funk!

"Ich applaudiere für deinen Mut"

Vor allem von ihren Modelkolleginnen erfuhr Evangelista viel Unterstützung in den sozialen Medien. "Ich applaudiere für deinen Mut und deine Stärke, deine Erfahrungen zu teilen und nicht mehr von ihr als Geisel gehalten zu werden", kommentierte etwa Naomi Campbell. Auch Gigi Hadid fand warme Worte: "Dein Lebenswerk wird weiterhin Generationen von Models inspirieren und einen Beitrag zur Modewelt leisten, unabhängig davon, ob du auf den Laufstegen oder in den Kampagnen des Jahres 2021 zu sehen bist." Evangelista sei "eine lebende Ikone mit Mut, der nun viele inspirieren und schützen wird, und Schönheit, die nicht weggenommen werden kann", so Hadid.

Das dänische Model Helena Christensen schrieb: "Ich kann ehrlich sagen, dass ich in Tränen ausgebrochen bin, als ich das gelesen habe. Nicht nur, weil ich in meinem Herzen wusste, dass du irgendwie im Stillen etwas zutiefst Persönliches und Erschütterndes durchgemacht hast, sondern auch, weil ich an all die Narben dachte, die das Leben bei uns allen hinterlässt, ob körperlich oder seelisch, und wie lange wir meist im Stillen und allein leiden." Es sei "so wichtig und schön, wenn jemand aus seinem Schatten heraustritt und brutal ehrlich und echt ist", lobte Christensen. Auch andere Wegbegleiterinnen wie Cindy Crawford und Claudia Schiffer kommentierten Evangelistas Post und sprachen ihr Mut zu.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL