Oh Tannenbaum - Sa. 10.12. - BR: 20.15 Uhr

Mit Bewährtem auf Zuschauerfang

07.12.2022 von SWYRL/Jasmin Herzog

Regisseur Matthias Tiefenbacher inszenierte mit "Oh Tannenbaum" einen besinnlichen Film für die Weihnachtszeit. In den Hauptrollen sind unter anderem Günther Maria Halmer und Jutta Speidel zu sehen.

Egoistisches Ekel - das wohlbemerkt erst durch einen Schicksalsschlag zu einem ebensolchem wurde - wird geläutert und mutiert vom einsamen Menschenfeind zum geselligen Gutmenschen. Vollbracht wird dieses "Wunder" von einer liebenswürdigen, herzensguten Seele, die aus jeder Pore Lebensfreude ausstrahlt und die natürlich felsenfest an das Gute im Menschen glaubt. Das klingt zunächst nicht nach einem ausgesprochen originellen Menü, das der BR seinem Publikum nun zur besten Sendezeit serviert. Allerdings: So wie gute Köche selbst aus einfachsten oder altbekannten Rezepten einzigartige Gaumenfreuden zaubern können, so gelang auch Matthias Tiefenbacher mit "Oh Tannenbaum" (2007) eine leichtfüßig dahertänzelnde Komödie, die sich durchaus vom üblichen Weihnachtsfilm-Einerlei abhebt.

Der komische Kauz heißt in dem Fall Dr. Wagner (Günther Maria Halmer), ist Rechtsanwalt und hat mit Weihnachten nichts am Hut. Sein Plan ist vielmehr, sich während der Feiertage in Arbeit zu vergraben, um das Fest der Liebe schadlos zu überstehen. Doch ein Rohrbruch in seinem Haus sorgt dafür, dass seine Mieter ausgerechnet an Heiligabend obdachlos sind. Also fallen sie alle - angeführt von der temperamentvollen Rita (Jutta Speidel) - in Wagners große Wohnung ein. Dieser ist natürlich alles andere als begeistert, doch sämtliche Versuche, die neuen "Mitbewohner" loszuwerden, scheitern. Und ganz allmählich bricht auch Wagners raue Schale auf ...

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Die Nette und der Gefühlskalte

Egal, welches Gericht, entscheidend sind die Gewürze und deren Dosierung. In "Oh Tannenbaum" sind es vor allem die beiden Hauptdarsteller, die die notwendige Würze ins Spiel bringen: Für Günther Maria Halmer ist der kauzige Eigenbrötler Dr. Wagner, der sich nach dem Tod seiner Frau mehr und mehr in sich zurückgezogen hat und in seiner schroffen, abweisenden Art jeden Menschen in seiner Umgebung verprellt, eine ausgesprochene Paraderolle. Und Jutta Speidel als resolut-liebenswürdige Rita, die unverhofft in Wagners Leben schneit und am Ende aus ihm einen anderen Menschen macht, gibt den perfekten Konterpart.

Schließlich ist es gerade diese ausgewogene Mischung aus bitter-bös und liebreizend-süß, die diesen Film trotz der Vorhersehbarkeit der Geschichte zu einer kurzweiligen und unterhaltsamen Komödie werden lässt.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL