"Guten Morgen Deutschland"-Moderator

Mit nur 47 Jahren: Jan Hahn ist gestorben

06.05.2021 von SWYRL

Der TV-Moderator Jan Hahn, der elf Jahre lang beim SAT.1-"Frühstücksfernsehen" und seit 2017 bei "Guten Morgen Deutschland" auf RTL zu sehen war, ist überraschend gestorben.

Wie RTL am späten Donnerstagnachmittag bekannt gab, ist der TV-Moderator Jan Hahn im Alter von 47 Jahren gestorben. In einem ersten Statement erklärte Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL News: "Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan. Die RTL-Familie verliert einen ganz besonderen Menschen und lieben Kollegen, der uns allen viele wunderbare Fernsehmomente geschenkt hat."

In einem vom SAT.1-"Frühstücksfernsehen" geteilten Facebook-Post heißt es: "Unsere Herzen sind heute schwer: Wir trauern um Jan Hahn. Er hat uns viele Jahre im SAT.1 Frühstücksfernsehen besondere Momente geschenkt. Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie. Wir werden dich nie vergessen, lieber Jan."

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Lange Jahre beim SAT.1-"Frühstücksfernsehen"

Nach seinem Abitur hatte Hahn an der Universität Leipzig Kommunikations-, Medien- und Theaterwissenschaft studiert. Über einen Studentenjob bei einem Radiosender kam er im Jahr 2001 zu seiner ersten Fernsehmoderation beim MDR. Seit Januar 2017 moderierte er das RTL-Morgenmagazin "Guten Morgen Deutschland", zuvor gehörte Hahn zum Team des SAT.1-"Frühstückfernsehen".

Der Grund für den plötzlichen Tod des dreifachen Familienvaters ist bislang nicht bekannt. RTL.de schreibt, er sei "nach kurzer schwerer Krankheit" verstorben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL