Das Rätsel der ewigen Jugend - Sa. 26.11. - ARTE: 21.45 Uhr

Können wir unser Altern verhindern?

22.11.2022 von SWYRL/Elisa Eberle

Der Wunsch nach ewiger Jugend ist so alt wie die Menschheit selbst. Welche Mittel und Wege findet die Wissenschaft, um dieses Ziel zu erreichen? Und ist es am Ende überhaupt erstrebenswert? Eine ARTE-Doku geht diesen Fragen nach.

"Forever young, I want to be forever young", sang Marian Gold von Alphaville 1984. Tatsächlich reizt die Vorstellung, unsterblich oder zumindest bis zum Lebensende jung und agil zu sein, die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Während der sprichwörtliche Jungbrunnen lange Zeit nur als fantastisches Konstrukt aus Romanen und Erzählungen gesehen wurde, versuchen Forscherinnen und Forscher des 21. Jahrhunderts ernsthaft hinter das Geheimnis endloser Jugend zu kommen. Die ARTE-Wissenschaftsdokumentation "Das Rätsel der ewigen Jugend" skizziert den derzeitigen Forschungsstand.

Unter Regie von Thierry de Lestrade und Sylvie Gilman begleitet der Film Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim Versuch, natürlich Alterungsprozesse umzukehren oder zu stoppen. Die Ansätze und Theorien sind dabei unterschiedlich: In den Vereinigten Staaten von Amerika etwa begleitet ein Forschungsteam eine Gruppe Hundertjähriger über mehrere Jahre. Lässt sich ihr biblisches Alter durch besondere Genkonstellationen erklären? Oder spielen auch andere Faktoren wie etwa eine spezielle Ernährungsform eine Rolle?

Auch die Verabreichung bestimmter Medikamente soll angeblich helfen: Das Diabetes-Medikament Metformin etwa soll vor altersbedingten Krankheiten schützen. Sogenannte Senolytika sollen alternde Zellen beseitigen. Andere Forschungsansätze verfolgen sogar das Ziel, alternde Organismen durch junges Blut zu "boostern". Ob diese und weitere Methoden am Ende wirklich helfen, ist bislang umstritten, ebenso wie der Umgang mit dadurch entstehenden ethischen Fragen. ARTE dröselt einen Teil davon auf.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL