In Drew Barrymores Sendung

Charlize Theron gesteht: "Habe seit fünf Jahren niemanden mehr gedatet"

18.09.2020 von SWYRL

Die Liebesgeständnisse der Hollywood-Promis überschlagen sich: Nach Drew Barrymore gestand nun auch Charlize Theron, dass sie seit fünf Jahren niemanden gedatet habe.

Drew Barrymore hatte mit dem Liebesabstinenz-Geständnis in ihrer eigenen Sendung vorgelegt - Hollywood-Kollegin Charlize Theron zog nun an gleicher Stelle nach: Auch sie habe seit fünf Jahren niemanden mehr gedatet, erklärte die 45-Jährige in Barrymores TV-Show. Einsam fühle sie sich trotz des fehlenden Liebeslebens aber nicht, sagte die Schauspielerin, die sich 2015 von Sean Penn getrennt hatte. Mit ihren beiden Adoptivkindern sei sie glücklich, so Theron. Sie sei jedoch offen dafür, wenn ihr Freunde ans Herz legen, wieder daten zu gehen.

Einen Tag zuvor bereits hatte auch die Gastgeberin der "Drew Barrymore Show" im Gespräch mit ihrem Gast Jane Fonda eingeräumt, seit fünf Jahren keine ernsthafte Beziehung mehr gehabt zu haben. Barrymore ging sogar noch einen Schritt weiter und meinte, sie habe den Männern abgeschworen.


Das könnte dir auch gefallen

Trending auf SWYRL