"Bares für Rares"

"Bares für Rares"-Händler planlos: "Ist das Kunst oder muss das weg?"

29.11.2021 von SWYRL/Bettina Friemel

Weder Horst Lichter noch sein Trödel-Team ahnten, wie wertvoll diese Grafik ist. Kein Wunder: Nicht die Vorder-, sondern vor allem die Rückseite machte dieses Bild zu einem echten Sammlerstück.

Bei diesem Kunstwerk war nicht die Vorderseite entscheidend, sondern die Rückseite. Und so erkannten zunächst weder Horst Lichter noch die Händler und Händlerinnen den wahren Wert dieses Objekts.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL