"Volles Haus!"

Neues SAT.1-Nachmittagsformat: Jasmin Wagner und Jochen Schropp moderieren drei Stunden täglich

09.08.2022 von SWYRL

Ganz im Sinne des erfolgreichen "Frühstückfernsehens" setzt SAT.1 künftig auch im Nachmittagsprogramm auf eine geballte Ladung Live-Unterhaltung. Die Moderation des neuen Formats sollen Jasmin Wagner und Jochen Schropp übernehmen.

Bereits im Juni kündigte SAT.1 für den Nachmittag eine kleine Revolution an: Ab dem kommenden Winter heißt es täglich drei Stunden live am Nachmittag "Volles Haus!". Nun ist auch bekannt, wer das Publikum künftig zwischen 16 und 19 Uhr unterhalten darf: Wie der Unterföhringer Sender am Dienstag bestätigte, sollen Jasmin Wagner und Jochen Schropp die Moderation des neuen Formats übernehmen.

"Auf die Einweihungsparty von 'Volles Haus!' freue ich mich unheimlich, denn sie markiert einen großen Startpunkt für mich und auch meine Rückkehr zu meinen Moderationswurzeln", so Wagner, die in den 90er-Jahren unter ihrem Künstlernamen Blümchen als Sängerin und zeitgleich als Moderatorin große Erfolge feierte. Auch ihr Kollege Jochen Schropp könne es "kaum erwarten", für die Sendung vor die Kamera zu treten: "Ich freue mich wahnsinnig darauf, denn für mich hatte Live-Fernsehen schon immer den ganz besonderen Kick."

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

"Jeder Raum steht für eigene Inhalte"

Für Senderchef Daniel Rosemann ist die aus Köln ausgestrahlte Live-Strecke nicht weniger als "ein Paradigmen-Wechsel im SAT.1-Programm": Mit der neuen Show verabschiede sich der Sender ab 16 Uhr von Scripted-Reality-Programmen. Wir sprechen mit 'Volles Haus!' unsere Zuschauer:innen direkt an", verriet er über das Programm, das konzeptionell an das durchaus erfolgreiche "SAT.1 Frühstücksfernsehen" anzuknüpfen scheint. Der Clou: Für die Nachmittagsshow werde "quasi ein ganzes Haus" gebaut. "Ob Keller, Garage, Küche oder Wohnzimmer - jeder Raum steht für eigene Inhalte", erklärt Rosemann.

Ein genauer Starttermin ist bislang nicht bekannt. Klar ist hingegen, dass das Format von Montag bis Freitag täglich gezeigt werden soll.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL