Der Alte - Fr. 05.04. - ZDF: 20.15 Uhr

Neue Fälle mit dem "alten Fuchs"

03.04.2024 von SWYRL/Rupert Sommer

Mit acht Folgen geht es für den Klassiker unter den ZDF-Krimiserien nun weiter. Thomas Heinze, der die Titelrolle im vergangenen Frühjahr übernommen hat, ist gut angekommen bei der Verbrecherjagd in und um München. Dramatisch geht es nun neu los - mit einer Attacke auf einen Notarztwagen.

Zunächst sieht alles nach einem tragischen Unfall aus: Im ersten Falls der neuen Staffel der Kultserie "Der Alte" geht es um einen in ungewöhnlich drastischen Todesfall. Ein Sanitätsfahrzeug kollidiert in rasanter Einsatzfahrt mit einem Pkw. Rasch stellt sich heraus: Der blutige Crash war kein Zufall, sondern er wurde mit voller Absicht herbeigeführt. Notärztin Johanna Bergmann (Lena Meckel) geriet fatalerweise in einen erbitterten Geschwisterstreit hinein. Nun ist ihre Kollegin tot. Das Münchner Team rund um Caspar Bergmann (Thomas Heinze), Johannas Vater, und Annabell Lorenz (Stephanie Stumph) nimmt die Ermittlungen auf.

Dem Revierleiter mit dem markigen Rufnamen geht der neue Fall besonders an die Nieren. Nicht nur, weil beinahe auch seine Tochter getötet worden wäre. Der "Alte" steht beruflich wie privat unter Dauerdruck. Bergmann muss sich neben der kniffligen Täter-Suche, die ihn auch ins Drogen-Milieu führt, um seine Enkelin Aurelia (Mara-Sophie Schmidt) kümmern. Die Leiterin ihres Horts meldet sich mit einer alarmierenden Bitte: Offenbar fürchtet sie um die Sicherheit ihrer Schützlinge.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

"Weisheit, Lebenserfahrung und Schlitzohrigkeit"

Dem Schauspieler Heinze, der seinen 60. Geburtstag Ende März feierte, ist die Belastung der Rolle nicht anzumerken - im Gegenteil. Dem gebürtigen Berliner, Sohn eines US-Amerikaners und einer deutschstämmigen Niederländerin, macht die Aufgabe große Freude. Er übernahm 2023 den Job als bislang jüngster "Alter" in der Historie der 1977 gestarteten Serie von seinem Rollen-Vorgänger Jan-Gregor Kremp, "Es ist in jedem Fall ein tolles Gefühl", sagt Heinze schon zu seine "Dienstantritt" in einem Interview. "Und ich hoffe, dass mich die Rolle über eine lange Zeit beschäftigen wird, weil ich wirklich großen Spaß daran habe."

Thomas Heinze gefällt besonders die Doppelbedeutung des Spitznamens, den er in der Rolle von Caspar Bergmann trägt. "Der Alte' bezieht sich aber auch nicht wirklich auf das Alter", erklärt er. "Eigentlich ist damit 'der Chef' gemeint. Im Englischen würde er wohl 'The Old Fox' heißen", so Heinze. "Ich finde, das ist ein ganz guter Name: der alte Fuchs! So bezieht sich das auch ein bisschen auf Weisheit, Lebenserfahrung und Schlitzohrigkeit, was einem Kriminalisten natürlich gut zu Gesicht steht." Treue Fans der Serie - und davon gibt es wahrlich viele - können dieser Charakterisierung natürlich nur zustimmen.

Ab sofort werden acht neue Folgen der Serie "Der Alte" jeweils freitags, um 20.15 Uhr, im ZDF-Programm ausgestrahlt.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL