Law & Order - Special Victims Unit - Fr. 25.11. - VOX: 20.15 Uhr

Neue Ermittlungen gegen skrupellose Sexualverbrecher

22.11.2022 von SWYRL/Rupert Sommer

Eigentlich hätte die beliebte US-Anwaltsserie, die seit Ende der 90er-Jahre das TV-Publikum weltweit in Atem hält, bei VOX schon Anfang August in die 23. Staffel gehen sollen. Nach Umprogrammierungen im Sommer geht es jetzt wieder los - auch mit einem neuen Gesicht im Haupt-Cast.

Ein Wiedersehen mit einem Klassiker der Antwaltsserien: "Law & Order - Special Victims Unit" geht bei VOX nun mit 22 Folgen in die mittlerweile 23. Staffel. Die Neuigkeit hatte bei treuen Fans schon länger Vorfreude ausgelöst, eigentlich war schon mal der Staffelstart für den Freitagabend-Sendeplatz ab 5. August vorgesehen - damals im Anschluss an die Serie "Magnum P.I." Allerdings erfolgte dann eine kurzfristige Programmänderung. Nun ist es aber soweit für die neuen Fälle des Ermittlerduos Detective Olivia Benson (Mariska Hargitay) und Detective Elliot Stabler (Christopher Melonie).

Der erste von vielen "Law & Order"-Ablegern ging in den USA bereits 1999 an den Start. Am Grundkonzept - mit Schwerpunkt bei der Aufklärung von Sexualverbrechen - hat sich bislang wenig geändert. Und auch in Zukunft hält man bei der US-Produktion Kurs: Zuletzt wurde eine Verlängerung um drei weitere Staffeln beschlossen, die nach und nach auch ihren Weg nach Deutschland finden dürften.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Wenn die Ermittlungen mitten in den Kongress führen

An ein neues Gesicht kann man sich jetzt schon gewöhnen: Zur Hauptbesetzung stößt der in Mexiko geborene, zuletzt in Kanada lebende Darsteller Octavio Pisano, der den klingenden Rollennamen Detective Joe Velasco tragen wird. Pisano kam über Umwege zum Film- und TV-Geschäft. Eigentlich wollte er einst Wirtschaft studieren, doch nach einem erfolgreichen Spontan-Auftritt auf einer Spoken-Word-Bühne änderte sich sein Lebensweg - zur Freude seiner vielen späteren Fans.

Im ersten neuen Fall der "Special Victims Unit" geht es um einen schmierigen, aber höchst einflussreichen Kongressabgeordneten, der allem Anschein nach in verbrecherischen Mädchenhandel verstrickt ist. Der Fall erweist sich für Olivia "Liv" Benson als erstaunlich kompliziert - auch wegen Fragen der persönlichen Loyalität, die ihr das Ermitteln erschweren.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL