Profitänzer Robin Windsor

Motsi Mabuse trauert: "Let's Dance"-Star mit 44 Jahren gestorben

21.02.2024 von SWYRL

Die "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse trauert um ihren Show-Kollegen Robin Windsor. Der Profitänzer, der durch die britische Ausgabe der Sendung bekannt wurde, ist im Alter von 44 Jahren gestorben.

Robin Windsor ist tot. Der Profitänzer, der fünf Jahre lang zum Cast der britischen Version von "Let's Dance" ("Strictly Come Dancing") gehörte, starb im Alter von 44 Jahren. Auf der Plattform X gab Windsors Management am Dienstag "schweren Herzen" den Tod des Tänzers bekannt.

"Seine außergewöhnliche Fähigkeit, Gefühle durch Bewegung auszudrücken, zog das Publikum in seinen Bann und verzauberte es mit jedem Schritt", heißt es in dem Beitrag: "Dein Vermächtnis wird in den Herzen all derer weiterleben, die das Glück hatten, dein Leuchten mitzuerleben." Die Todesursache ist bislang nicht bekannt.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Motsi und Oti Mabuse trauern um Robin Windsor

Im Netz drückten zahlreiche Freunde, Fans und Weggefährten ihre Trauer aus. Auch die "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, die seit 2019 auch bei der britischen Ausgabe der Show Teil der Jury ist, nahm in ihrer Instagram-Story Abschied von Robin Windsor: "Ruhe in Frieden. Danke dafür, dass du immer ein liebes Wort für einen übrig hattest."

Auch Motsis Schwester Otile Mabuse, die selbst einst Profitänzerin bei "Strictly Come Dancing" war, äußerte sich auf Instagram zum Tod ihres ehemaligen Kollegen. "Robin war einer der freundlichsten, liebevollsten, professionellsten, kreativsten und schönsten Menschen", schreibt die 33-Jährige. "Robins Lächeln, Umarmungen, Witze und sein wunderbares Talent werden uns allen fehlen."

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL