Erster Trailer zu "League of Legends: Arcane"

"Arcane" angekündigt: Der eSports-Kracher "League of Legends" geht bei Netflix in Serie

27.09.2021 von SWYRL

Die Online- und eSports-Welt hat Riot Games mit "League of Legends" schon erobert, nun streckt die Firma, die zu großen Teilen dem China-Tech-Giganten Tencent gehört, ihre Fühler in andere Gefilde und Genres aus. Mit "Arcane" startet Anfang November die erste Animationsserie des Entwicklers - wenige Stunden nach dem diesjährigen "LoL"-WM-Finale.

"Resident Evil", "The Witcher", "Castlevania", "Dragon's Dogma", "Dota" ... - Die Liste an Netflix-Filmen und -Serien, die auf Basis eines Videospiels entstanden sind, ist bereits beeindruckend - und wird immer länger. In der Nacht von 6. auf 7. November gesellt sich mit "Arcane" ein prominenter Neuzugang hinzu. Die Produktion fußt auf dem eSports-Dauerbrenner "League of Legends" und startet nur wenige Stunden nach dem diesjährigen WM-Finale im isländischen Reykjavík, wo die 22 besten Teams der Welt aufeinandertreffen.

Erzählt wird in "Arcane" von den Anfängen der beiden "LoL"-Champions Jinx und Vi sowie der Macht, die diese entzweien wird. Die Serie ist in drei Akte mit jeweils drei Episoden aufgeteilt. Ort der Handlung ist die "leuchtende Stadt des Fortschritts" - sowie ihr dunkles Pendant Zhaun. Diese Dualität ist Kernelement der Charaktere und der Geschichte.

"Spieler auf der ganzen Welt lieben 'League' und das Universum. Ihre Leidenschaft inspiriert uns, Runeterra so zu gestalten, dass wir der Fangemeinde gerecht werden. Die Veröffentlichung von 'Arcane' ist der Beginn des nächsten Kapitels für Riot und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler sehen, was wir in den Bereichen Spiele, Unterhaltung und Sport für sie auf Lager haben", so Nicolo Laurent, CEO von Riot Games. "Um diesen Moment zu würdigen, stellen wir die Spieler in den Mittelpunkt eines fantastischen Erlebnisses. Die WM und 'Arcane' werden sich zu einem einheitlichen, globalen Fest zusammenschließen, das Wettbewerb, Unterhaltung und die Community auf ganz neue Weise miteinander verbindet."

Stern

Wir schenken dir 26 Ausgaben des Stern-Magazins!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL