Like us

"All Night Long": Disney arbeitet an Lionel-Richie-Musical

80er-Jahre-Superstar
Das Leben und die Songs von Lionel Richie werden von Disney auf die große Leinwand gebracht. Der vor allem für seine gefühlvollen Balladen bekannte Sänger schrieb in den 70- und 80-er-Jahren zahlreiche Hits wie "Easy" oder "Hello", die bis heute jeder kennt.

Elton John, Queen - und jetzt auch Lionel Richie: Die Filme über das Leben und mit der Musik von Superstars der 80er-Jahre boomen. So überrascht es nicht, dass Disney daran arbeitet, die Hit-Balladen des US-Popstars, der in seinem Leben über 90 Millionen Platten verkaufte, auf die Leinwand zu bringen. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, trägt das Projekt den Arbeitstitel "All Night Long", nach einem von Richies größten Hits. Autor Pete Chiarelli ("Crazy Rich") soll gerade an der ersten Drehbuchfassung arbeiten, heißt es. Ob es mehr ein Biopic wie bei "Rocketman" von Elton John oder eher ein klassisches Musical wie "Mamma Mia" von Abba werden wird, steht wohl noch nicht fest.

Der 70-jährige Richie wurde in den 70er-Jahren als Mitglied der Commodores bekannt, für die er bereits Hits wie "Easy", "Three Times A Lady" und "Sail On" schrieb. In den 80-ern wurde er dann als Solokünstler mit Songs wie "Hello" oder "Say You, Say Me", für den er auch den Oscar erhielt, zum Weltstar. Mit "All Night Long" trat er bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles auf, gemeinsam mit Michael Jackson schrieb er die berühmte Live-Aid-Hymne "We Are The World". Genug Stoff also für ein erfolgreiches Film-Musical.