Like us

Tom Cruise plant angeblich Filmdreh im Weltall

Zusammen mit Elon Musk
Tom Cruise will hoch hinaus: Einem Medienbericht zufolge plant der Schauspieler, den ersten Spielfilm im Weltall zu drehen.

Für einen Star wie Tom Cruise ist die gute, alte Erde offenbar zu klein: Wie das Magazin "Deadline" erfahren haben will, plant der 57-Jährige einen Filmdreh im Weltall. Zusammen mit SpaceX, dem Raumfahrtunternehmen von Tesla-Gründer Elon Musk, soll der erste Spielfilm im All entstehen. Auch die NASA ist angeblich beteiligt. Das Projekt soll sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befinden und ein Studio noch nicht an Bord sein. Feststeht angeblich nur, dass der Film nicht Teil der "Mission: Impossible"-Reihe wird.

Tom Cruise ist bekannt dafür, viele seiner Stunts selbst durchzuführen. So sprang er etwa beim Dreh von "Mission: Impossible Fallout" mehrmals von einem Flugzeug. SpaceX-Chef Musk plant, ab spätestens 2022 Touristen ins All zu bringen - ob der Film mit Tom Cruise bei einem dieser Flüge gedreht werden soll, ist noch offen.