Like us

Starttermin für Steven Spielbergs "Amazing Stories" steht fest

Apple TV+
Apple TV+ schickt sieben neue Serien auf Sendung - darunter das Remake von Steven Spielbergs "Amazing Stories".

Seit 1. November ist der Streaming-Dienst Apple TV+ verfügbar und bietet ausschließlich Eigenproduktionen an. Darunter "The Morning Show" mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon, die SciFi-Serie "See" mit Jason Momoa in der Hauptrolle, die Comedyserie "Dickinson", in der die schon für einen Oscar nominierte Hailee Steinfeld ("True Grit") die berühmte Dichterin Emily Dickinson spielt, sowie eine weitere Sci-Fi-Serie namens "For All Mankind" und die Anthologie-Serie "Little America".

Nur wenige Produktionen kamen in den vergangenen Wochen nach, umso mehr fiebern die Fans neuem Input entgegen. Und der kann sich sehen lassen: Am Freitag, 6. März, etwa startet die Auftaktstaffel von "Amazing Stories" ("Unglaubliche Geschichten"). Fünf Folgen sollen dann zur Verfügung stehen. Hinter dem Remake des emmyprämierten Steven-Spielberg-Stoffes aus den 1980-ern stehen Eddy Kitsis und Adam Horowitz ("Once Upon a Time ... in Hollywood"). Ein erstes Bild zur Fantasyserie stammt aus der Episode "The Rift", in der Kerry Bishé, Edward Burns, Juliana Canfield und Austin Stowell mitspielen.

Neben "Amazing Stories" kündigte Apple TV+ zudem die neuen Serien "Home Before Dark" (ab 3. April) und "Defending Jacob" mit Chris Evans und Michelle Dockery (ab 24. April) an. Am 1. Mai erscheint mit "Trying" obendrein die erste in Großbritannien produzierte Serie. Die Dokumentationsreihen "Home" und "Dear ..." starten am 17. April und 5. Juni. Die Zeichentrickserie "Central Park" hat noch keinen konkreten Starttermin, ist aber für Sommer anvisiert.