Like us

Leidensgeschichte Christi: RTL inszeniert "Die Passion" - mit Thomas Gottschalk als Erzähler

TV-Live-Event
Zu Ostern plant RTL "Die größte Geschichte aller Zeiten". In "Die Passion" soll die Leidensgeschichte Christi thematisiert werden - mit Thomas Gottschalk als Erzähler.

RTL wirbt bereits mit dem geplanten "spektakulären Musik-Live-Event zu Ostern": "Die Passion" soll auf moderne Art die letzten Tage im Leben von Jesus Christus mitten in Essen auf die Bühne und ins Fernsehen bringen. Bekannte Schauspieler und Schauspielerinnen sowie Sänger und Sängerinnen erzählen an verschiedenen Schauplätzen die über 2.000 Jahre alten Ereignisse neu.

Auch einen Erzähler hat der Kölner Sender bereits gefunden: Thomas Gottschalk will den Zuschauern die Ostergeschichte näherbringen. "Ich habe schon als Jugendlicher Vorbeter die Passion in der Kulmbacher Hedwigskirche vorgetragen und freue mich, dass RTL mit dieser Erlösungsgeschichte, die mehr ist als eine fromme Legende, ins Quotenrisiko geht", so der 69-jährige Entertainer. "Als man mir die Rolle des Erzählers angeboten hat, habe ich gerne ja gesagt. Ich war selten so gut auf einen TV-Auftritt vorbereitet."

RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm erklärt in der offiziellen Pressemitteilung: "Die Grundgedanken der Passionsgeschichte gehen weit über einen rein religiösen Hintergrund hinaus und handeln von menschlich universellen und zeitlosen Themen. Deshalb hat die Geschichte auch in der heutigen Zeit nicht an Bedeutung verloren. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Zuschauer - ob sie religiös sind oder nicht - die emotionale Kraft spüren und auf ihr eigenes Leben übertragen können."

Abgesegnetes Format?

In einem Interview mit Domradio.de zeigte sich der Kapuzinermönch und Medienexperte Bruder Paulus Terwitte kürzlich grundsätzlich einverstanden mit der TV-Eventisierung der Passionsgeschichte: "Wenn sich die Darstellung der Passion Christi wirklich einem künstlerischen Anspruch stellt, in dieser Darstellung nicht reißerisch ist, dann finde ich das eine legitime Möglichkeit, dass Gott auch auf diesen Frequenzen die Herzen der Menschen erreichen kann."

Eingekauft wurde das außergewöhnliche Event in den Niederlanden. Dort ist "Die Passion" seit zehn Jahren ein fester Bestandteil im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.