Like us

"Mario & Luigi"-Rollenspiele bald auch für die Switch?

Klempner-Duo
Die "Mario & Luigi"-Rollenspiele gehören zu den bekanntesten Spiele-Reihen, in denen Nintendos Klempner-Brüder als Duo auftreten - trotzdem musste Entwickler AlphaDream letztes Jahr Insolvenz anmelden. Glück im Unglück: Jetzt sieht es so aus, als würde Nintendo die Serie trotzdem fortsetzen.

Mario und sein schussliger Bruder Luigi sind die unangefochtenen Stars des Jump&Run-Genres - aber inzwischen sind die beiden auch in ganz anderen Spiele-Sparten erfolgreich umtriebig. Zum Beispiel in der Rollenspiel-Domäne: Abgesehen von der seit Nintendo-64-Tagen bekannten "Paper Mario"-Reihe ist es vor allem die "Mario & Luigi"-Serie, die Klempner-Fans zücken, wenn sie krachende Hosenboden-Attacken mit einer ordentlichen Portion Bildschirm-Bürokratie mixen wollen: Mit "Mario & Luigi: Superstar Saga" auf dem Game Boy Advance startete die Reihe vor rund 16 Jahren, inzwischen bringt sie es auf immerhin fünf Teile.

Die 2015 auf dem DS veröffentlichten "Paper Jam Bros." (eine Art Crossover mit dem "Paper Mario"-Kosmos) sowie das kurz darauf erschienene 3DS-Remake des DS-Klassikers "Abenteuer Boswer" verkauften sich so schwach, dass Entwickler AlphaDream letztes Jahr Insolvenz anmelden musste.

Trotzdem müssen eingeschworene Fans der Serie vielleicht nicht auf weitere "Mario & Luigi"-Ableger verzichten: Gerade erst wurde bekannt, dass Nintendo die Markenrechte auf die Reihe zumindest in Südamerika erneuert hat. Der entsprechende Antrag gilt offenbar für Spielmodule sowie Spiele-Software. Gut möglich also, dass Nintendo eine baldige Erneuerung der Serie plant - und die dürfte dann aller Wahrscheinlichkeit nach auf der Switch durchstarten. Sollte sich diese These bewahrheiten, könnte das nächste "Mario & Luigi"-Spiel das erste werden, dass nicht nur auf dem Handheld-, sondern auch auf dem TV-Bildschirm spielbar ist!