Like us

Kinofans trauern um Kultstar

Mit 80 Jahren verstorben
Als Captain Spaulding machte sich Sid Haig in "Haus der 1000 Leichen" und "Devil's Rejects" bei Horrorfilmfans unvergessen. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 80 Jahren verstorben.

Als mörderischer Clown versetzte Sid Haig das Kinopublikum in Angst und Schrecken. Der Schauspieler, der vor allem durch seine Paraderolle in "Haus der 1000 Leichen" und "The Devil's Rejects" bekannt wurde, ist am Samstag im Alter von 80 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Frau Susan L. Oberg auf Instagram. Ein Foto von zwei ineinander verschränkten Händen kommentierte sie wie folgt: "Am Samstag, den 21. September 2019, ging mein Licht, mein Herz, meine wahre Liebe, mein König, die andere Hälfte meiner Seele, Sidney, von diesem Reich zum nächsten über."

Weiterhin schrieb sie: "Er ist ins Universum zurückgekehrt, ein leuchtender Stern in ihren Himmeln." Sidney sei ihr "Engel, Ehemann und bester Freund" gewesen, betonte seine Ehefrau. "Er verehrte seine Familie, seine Freunde und seine Fans", meinte Olberg. Außerdem bat sie in der Phase der Trauer um die Einhaltung ihrer Privatsphäre,

Alle Filmfans haben ab 27. September die Gelegenheit, im Kino von Sid Haig Abschied zu nehmen. In dem neuen Rob-Zombie-Film "3 From Hell" ist Haig noch ein letztes Mal als Mörderclown Captain Spaulding zu sehen. Schon während des Drehs des Horrorfilms war Regisseur Rob Zombie in die Bredouille geraten, weil sich mit Sid Haig einer seiner wichtigsten Charaktere einer Operation unterziehen musste. Deshalb musste Zombie das Drehbuch abändern, um Haig eine weniger gewichtige Rolle zuzuweisen.