Like us

"Blade Runner"-Star Rutger Hauer mit 75 Jahren gestorben

Rutger Hauer
Der niederländische Schauspieler Rutger Hauer wurde als Replikant Roy Batty im Kultfilm "Blade Runner" berühmt. Nun ist er im Alter von 75 Jahren gestorben.

Die Niederländer trauern um ihren größten Hollywood-Star: Rutger Hauer. Wie seine Angehörigen der Nachrichtenagentur ANP bestätigten, verstarb der Schauspieler bereits am Freitag (19. Juli) nach kurzer Krankheit in seiner Heimatstadt Beetsterzwaag. Er wurde 75 Jahre alt. Die Beisetzung fand bereits im engsten Familienkreis statt.

Hauer spielte in seiner fast 50 Jahre währenden Karriere in über 150 Film- und TV-Produktionen mit. Nachdem der Niederländer 1981 an der Seite von Sylvester Stallone mit "Nachtfalken" sein Schauspieldebüt in den USA gefeiert hatte, erlangte er ein Jahr später durch Ridley Scotts Kultfilm "Blade Runner" weltweite Berühmtheit. Als Androide Roy Batty, Gegenspieler von Harrison Ford, hinterlie?Hauer mit seinen stahlblauen Augen, strohblonden Haaren und kantigen Gesichtszügen einen bleibenden Eindruck in Hollywood und wurde fortan gerne als Bösewicht, aber auch als strahlender Held eingesetzt. "Mir geht es um den Charakter", sagte er einmal.

Für seine Rolle im Film "Flucht aus Sobibor" wurde Hauer 1988 mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Zuletzt war er in dem mehrfach prämierten Western "The Sisters Brothers" (2018) zu sehen. Außerdem spielte er zwischen 2013 und 2014 den Niall Brigant in der erfolgreichen Vampir-Serie "True Blood". Rutger Hauer hinterlässt seine zweite Ehefrau und eine Tochter aus erster Ehe.