Like us

Deutschland bekommt die größte Kinoleinwand der Welt

Traumpalast Leonberg
Eine Stadt in Baden-Württemberg bekommt die größte jemals verbaute Kinoleinwand der Welt.

Es soll die größte Kinoleinwand werden, die jemals in einem Kino weltweit verbaut wurde: Das Kino Traumpalast im baden-würrtembergischen Leonberg eröffnet 2020 ein neues IMAX-Kino mit einer 38 Meter breiten und 22 Meter hohen Leinwand. Das gaben IMAX Deutschland und die Betreiber des Kinos, die Lochmann Filmtheaterbetriebe, am Mittwoch bekannt.

"Die globale Nachfrage am IMAX-Erlebnis ist größer als je zuvor, was die jüngste Entwicklung und das Wachstum an IMAX-Häusern in Deutschland verdeutlicht", sagt IMAX-CEO Richard L. Gelfond. "Durch unsere Partnerschaft mit den Lochmann Filmtheaterbetrieben kommt das größte IMAX-Kino der Welt nach Deutschland."

Geplant sei ein "bahnbrechendes IMAX-Laser-Erlebnis", so die Kinobetreiber. Mit der XXL-Leinwand sollen offenbar die zuletzt sehr Kino-müden Deutschen wieder zum Gang ins Lichtspielhaus ermuntert werden. "Um seine Gäste davon zu überzeugen, wieder zu kommen, muss man ihnen eine unvergessliche Erfahrung bieten", lässt sich Heinz Lochmann, Gründer der Lochmann Filmtheaterbetriebe, zitieren. "Das Kino ist die Welt der Träume. Hier kann man sich fallen lassen, sich zurücklehnen und voll und ganz in den Film eintauchen. Es gibt nichts Vergleichbares zu IMAX, wenn es darum geht, der Welt das umfassendste und intensivste Kino-Erlebnis zu ermöglichen."