Like us

Für jeden die richtige Schublade

"Rate Your Date"
Speeddating war gestern, heute geht nichts ohne App: "Rate Your Date" ist so etwas wie "Shoppen" 2.0.

Kinder, wie die Zeit vergeht! 2007 trafen sich die Münchner Singles im Überraschungserfolg "Shoppen" noch zum Speeddating - ganz altmodisch, in der Offline-Welt. Jetzt, zwölf Jahre danach, gehen Mann und Frau in David Dietls Komödie "Rate Your Date" per App auf die Suche nach dem oder der Richtigen. Die Idee zu der App, die denselben Namen trägt wie Dietls Film, haben Viel-Daterin Teresa (Alicia von Rittberg) und Mauerblümchen Anton (Marc Benjamin). Ihr Konzept ist simpel: Jeder User wird von ehemaligen Dates in eine Kategorie eingeteilt. So weiß man sofort, woran man ist - an einem Herzensbrecher etwa oder an einer Sexsüchtigen. "Die Stadt ist ein Supermarkt, diese App ist der Einkaufswagen", fasst Anton das Konzept zusammen. Aber lässt sich der Partner fürs Leben oder auch nur für eine Nacht wirklich mithilfe eines gefühllosen Algorithmus finden?