Like us

Club der Roten Bänder - Mi. 06.03 - VOX: 22.00 Uhr

Club der Roten Bänder
Aktuell wird im Kinofilm "Club der roten Bänder - Wie alles begann" die Vorgeschichte zur Krankenhaus-Erfolgsserie um krebskranke Jugendliche gezeigt. Parallel wiederholt VOX die dritte Staffel des vielfach prämierten Formats.

Das hatten wohl nur die wenigsten vorausgesehen: Ausgerechnet eine Serie über todkranke Jugendliche entwickelte sich zu einem der größten deutschen Fernsehhits der vergangenen Jahre. Über drei Staffeln blickte die VOX-Produktion "Club der roten Bänder" auf das Leben mehrerer Teenager, die in einem fiktiven Kölner Krankenhaus nicht nur gegen ihre Krankheiten kämpfen, sondern auch mit den ganz alltäglichen Problemen, die das Jungsein so mit sich bringt.

Belohnt wurde das gewagte Projekt unter anderem mit dem Grimme-Preis sowie jeweils zweimal mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Jupiter Award. Nach dem gigantischen Erfolg wenig überraschend, folgte in diesem Jahr ein Kinofilm, der die Vorgeschichte der Jugendlichen um Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung) und Emma (Luise Befort) erzählt.

Während das unter Regie von Felix Binder gedrehte Drama "Club der roten Bänder - Wie alles begann" seit 14. Februar in den deutschen Kinos läuft, wiederholt VOX ab 6. März, immer am späten Mittwochabend, in Doppelfolgen die finale dritte Staffel der Erfolgsserie. Im finalen Durchgang kehrt Leos Krebs zurück - und so muss er in den zehn Folgen stark sein und erneut die strapaziösen Behandlungen über sich ergehen lassen. Doch Leo ist nicht alleine: Der Club, allen voran Emma, sind für ihn da. Doch Emma fürchtet, Leo für immer zu verlieren.