Like us

Ziemlich beste Nachbarn - mit Michael Kessler - Di. 05.03 - ZDF: 20.15 Uhr

"Ziemlich beste Nachbarn - mit Michael Kessler (1)"
Wodka ohne Ende? - Michael Kessler war zum Auftakt einer neuen Doku-Reihe in Russland, um den Wahrheitsgehalt der gängigen Klischees zu hinterfragen. Es wurde eine erstaunlich heitere Reise.

Russen trinken, Briten zicken, Italiener genießen la dolce vita: Europa ist ein Kontinent, den viele Stereotype zusammenhalten. Der Comedian und Schauspieler Michael Kessler ("Kessler ist...") macht sich in der dreiteiligen neuen ZDF-Dokureihe "Ziemlich beste Nachbarn - mit Michael Kessler" auf kulturelle Erkundungsfahren. Los geht's in Russland.

Natürlich sind es viele Klischeevorstellungen, die sich die Nachbarvölker gegenseitig übereinander zurechtgelegt haben. Aber trotzdem geben auch sie in einer globalisierten, oft indifferenten Welt offenbar Halt. Mit der ihm eigenen charmanten Kauzigkeit und Hartnäckigkeit im Nachfragen macht sich Kessler auf eine Spurensuche - zunächst in Russland, dann in Italien und Großbritannien. Es geht ihm auf seinen augenzwinkernden Bildungsreisen um die Frage, Stereotypen das Miteinander prägen. Seine Reihe sieht er dabei wie "eine Einladung, Vorurteile zu überprüfen und vielleicht einen neuen Blick auf die Nachbarn zu werfen", so der gebürtige Wiesbadener.

Die zweite Folge der heiteren, aber durchaus auch tiefschürfenden Reihe "Ziemlich beste Nachbarn - mit Michael Kessler" wird im ZDF am Dienstag, 12. März, die dritte und abschließende Episode am Dienstag, 19. März, jeweils um 20.15 Uhr, ausgestrahlt.