Like us

Virtueller Murmeltier-Tag: Sony kündigt VR-Fortsetzung zu Kultfilm mit Bill Murray an

"Und täglich grüßt das Murmeltier"
25 Jahre nach dem Kinoerfolg von "Und täglich grüßt das Murmeltier" wird der Kult-Streifen mit Bill Murray endlich fortgesetzt - als VR-Spiel.

Zu den ikonischen Filmen, die Hollywood während der letzten 30 Jahre hervorgebracht hat, gehört zweifelsohne "Und täglich grüßt das Murmeltier" mit "Ghostbusters"-Star Bill Murray: Die Geschichte um den überkandidelten Nachrichtensprecher Phil Connors, der denselben Tag wieder und wieder und wieder erlebt, gehört zu den am häufigsten recycelten Stoffen der Traumfabrik. Kaum eine Sitcom, Zeichentrick-Reihe oder andere, langlebige Serie, die nicht früher oder später ihre eigene "Groundhog Day"-Folge bekommt - denn so heißt die Zeitschleifen-Komödie im Original.

Jetzt hat das VR-Spielestudio von Sony Pictures eine virtuelle Fortsetzung zum humorigen Leinwand-Klassiker angekündigt: In "Groundhog Day: Like Father Like Son" schlüpft der Spieler in die Rolle von Phil Connors Sprössling, der ebenso wie sein alter Herr dazu verdammt ist, ein und denselben Tag in einer Endlos-Schleife zu wiederholen.

Als verantwortliches Entwickler-Studio hat sich Sony das spanische Indie-Team Tequila Works raus gepickt, das für kleine Spiele-Hits wie "Deadlight", "The Sexy Brutale" und "Rime" verantwortlich ist. Obwohl Sony hinter dem Projekt steckt, wird das "Groundhog Day"-Sequel nicht nur für PlayStation VR, sondern auch für Oculus Rift und HTC Vive veröffentlicht.