Like us

Channing Tatum: Mit "Magic Mike" an den Broadway

"Magic Mike"
Nach zwei erfolgreichen Kinofilmen landet die Geschichte um den Stripper Mike nun als Musical am Broadway.

Diese Nachricht wird vor allem die Frauenwelt freuen: Die heißen Tänzer aus "Magic Mike" werden schon bald wieder ihre Hüften kreisen lassen. Der Kino-Hit wird zum Musical! Das verkündete Channing Tatum höchstpersönlich. "Ich freue mich auf das nächste Kapitel der Magic Mike Story", schrieb der Schauspieler. "Als wir Magic Mike drehten, sah ich mich im String-Tanga im Spiegel und dachte mir: 'So Channing, verabschiede dich von deiner Karriere'. Jetzt, sieben Jahre später, haben wir ein kreatives Team mit zahlreichen Auszeichnungen an Bord, um ein komplettes Musical aus Magic Mike zu kreieren. Das alleine ist der endgültige Beweis dafür, dass Gott Stripper liebt", erklärte der Schauspieler voller Euphorie in einer offiziellen Pressemitteilung.

Das Musical soll eine Kombination beider Filme werden und sich ebenfalls um den Studenten Mike Lane drehen, der, um über die Runden zu kommen, Tänzer eines exklusiven Nachtclubs wird. Die Story ist übrigens an Tatums eigenes Leben angelehnt. Bevor er den Durchbruch als Schauspieler schaffte, hielt er sich als Tänzer in Florida über Wasser. Die Produktion übernimmt der 38-Jährige selbst. Unterstützen werden ihn dabei Steven Sonderbergh, der beim ersten Teil 2012 Regie führte, und Gregory Jacobs, der 2015 beim zweiten Teil "Magic Mike XXL" diesen Posten übernahm. Die Musical-Regie wird Trip Cullman ("Lobby Hero", "Choir Boy") übernehmen, das Drehbuch stammt aus der Feder von Roberto Aguirre-Sacasa ("Big Love", "Glee", "Riverdale", "Sabrina").

Die Weltpremiere wird am 30. November in Boston stattfinden, weitere Termine im Dezember sollen folgen.