Like us

Um die Wette Heu stapeln: eSports-Liga für "Landwirtschafts Simulator" angekündigt

"Landwirtschafts Simulator"
Heu stapeln oder Felder abernten - und das so schnell wie möglich: Der erfolgreiche "Landwirtschafts Simulator" will zur eSport-Disziplin aufsteigen. Darum gründet Entwickler Giants Software jetzt eine eigene Liga.

Wenn es um eSport geht, reden alle von Multiplayer-Hits wie "Fortnite", "Overwatch" oder auch "FIFA", aber an ein digitales Kräftemessen beim Bestellen und Abernten von Feldern denken wohl die wenigsten. Bis auf den Schweizer "Landwirtschafts-Simulator"-Entwickler Giants Software und sein Publisher Astragon natürlich: Die haben nun die "Farming Simulator League" angekündigt und wollen unter diesem Titel eine "vollwertige eSports-Liga mit zehn Turnieren in ganz Europa" aufbauen.

Bei den entsprechenden Events können die Hobby-Landwirte Punkte und Preise gewinnen, um es am Ende der Saison hoffentlich auf das Finale bei der "FarmCon 2020" zu schaffen. Hier kämpfen die Besten schließlich um ein stattliches Preisgeld von 100.000 Euro. Neben dem schlichten Stapeln von Heuballen soll hier auch die Feldarbeit eine Rolle spielen und will man Profis in einem "3 gegen 3"-Modus antreten lassen.

Wann und wo die entsprechenden Turniere stattfinden, wurde noch nicht verraten.