Like us

König Fußball schlägt Rockstar-Cowboys

Verkaufserfolg für "FIFA 19"
Fußballer, Wildwest-Outlaws, Fun-Racer, schießwütige Egomanen und versponnene Helden: Das waren in Deutschland die meistverkaufte Games 2018.

Trotz aller Lobhudelei und international durchschlagender Verkaufserfolge hat es am Ende nicht gereicht: Die Cowboys von "GTA"-Hersteller Rockstar Games mussten sich König Fußball geschlagen geben. Das erfolgreichste Spiel in Deutschland war auch 2018 wieder das aktuelle "FIFA" von Electronic Arts. Die Outlaw-Bande um "Red Dead Redemption 2"-Antiheld Arthur Morgan dagegen landet auf dem zweiten Platz. Auf den dritten Rang fuhr Nintendos Switch-exklusiver Fun-Racer "Mario Kart 8 Deluxe" vor. Und das, obwohl die putzmuntere Raserei bereits im April 2017 veröffentlicht wurde. Dahinter kommen Ubisofts Action-geladener Ego-Trip "Far Cry 5", "Call of Duty: Black Ops 4", Insomniacs "Spider-Man", "Super Mario Party" sowie "God of War", Dauerbrenner "GTA 5" und "Super Mario Odyssey".

Auf den Plätzen 11 bis 20 folgen "Assassin's Creed: Odyssey", der letztjährige Fußball-Hit "FIFA 18", "Super Smash Bros. Ultimate", "Monster Hunter World", "Minecraft", "Legend of Zelda: Breath of the Wild", der neue "Landwirtschafts-Simulator", "Battlefield 5" und "Pokémon: Let's Go, Pikachu!" beziehungsweise "Pokémon: Let's Go, Evoli!".