Like us

Funktioniert "Mamma Mia" auch mit Prince-Hits?

Lässt sich aus den Werken von Prince ein Musical stricken? Universal will den Beweis antreten.

Kann das, was bei "Mamma Mia" mit ABBA-Songs funktioniert hat, auch mit Liedern von Prince gelingen? Universal ist davon offenbar überzeugt: Donna Langley, die Vorsitzende des Studios, sicherte sich von Prince' Erben die Rechte an mehreren Songs des Sängers, um daraus eine Geschichte stricken zu lassen, berichtet "Variety". Insider betonen, dass es dabei um eine fiktive Handlung gehen soll - schließlich sei mit "Purple Rain" bereits 1984 eine Quasi-Biografie des 2016 verstorbenen Popstars in den Kinos gewesen.

Das noch titellose Prince-Projekt ist nicht Universals einziger Versuch, an den Erfolg der beiden "Mamma Mia"-Filme anzuknüpfen, die eine Geschichte anhand von ABBA-Liedern erzählten: Unter der Regie von Paul Feig entsteht derzeit "Last Christmas" - eine Weihnachtsromanze mit Emilia Clarke, Henry Golding, Emma Thompson und Michelle Yeoh, die neben dem titelgebenden Wham!-Hit noch weitere Songs von George Michael enthalten soll.