Regisseur bestätigt Fortsetzung

Zweiter "Joker"-Teil kommt: Joaquin Phoenix kehrt in "Folie à Deux" zurück

08.06.2022 von SWYRL

In der düsteren DC-Produktion "Joker" tat Joaquin Phoenix als kranker Mann in einer kranken Gesellschaft kranke Dinge. Wie Regisseur Todd Phillips nun via Instagram ankündigte, arbeitet er bereits am zweiten Teil. Offenbar kehrt auch der Oscar-prämierte Hauptdarsteller zurück.

Es ist offiziell: Der ikonischste Schurke des Batman-Universums kehrt zurück. Mit "Joker" (2019) gelang Todd Phillips ein düsteres Meisterwerk abseits konventioneller Comicbuch-Verfilmungen, nun kündigte der Regisseur einen zweiten Teil an. Auf Instagram postete Phillips das Cover eines Drehbuchs, welches bestätigt, dass er an einer Fortsetzung arbeitet. Das Drehbuch trägt den Namen "Joker: Folie à Deux" - dabei handelt es sich um eine psychische Störung, die eine oder mehrere Personen betrifft. In der Regel sind sie Teil derselben Familie.

Offenbar ist auch Joaquin Phoenix, für seine mitreißende Performance als psychisches Wrack und böser Clown mit einem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet, wieder mit von der Partie. Darauf weist ein weiteres Instagram-Foto des Regisseurs hin: Darauf ist Phoenix als Joker zu sehen, wie er selbst im neuen Script schmökert. Ebenfalls wieder dabei ist Phillips Co-Autor Scott Silver, dessen Name auf dem Drehbuch-Cover zu lesen ist.

Über die Handlung des zweiten "Joker" wird bereits spekuliert. Der Titel "Folie à Deux" könnte auf eine Verbindung von Arthur Fleck alias Joker sowie Thomas Wayne hindeuten. Im ersten Teil wird darauf angespielt, dass es sich bei Wayne um Flecks wirklichen Vater handeln könnte. Möglicherweise besteht neben einer familiären Verbindung auch eine weitere ...

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL