Twitch

Twitch-Star Amouranth offenbart ihr "vielleicht größtes Geheimnis"

21.01.2022 von SWYRL

Twitch-Streamerin Amouranth, berühmt-berüchtigt für ihre Freizügigkeit gepaart mit einem ausgeprägten Geschäftssinn, ließ in einem Interview die Maske fallen und offenbarte ihr "vielleicht größtes Geheimnis",

Mit derzeit etwa fünf Millionen Followern und beinahe 40 Millionen "watch hours" 2021 zählt die US-Amerikanerin Kaitlyn Michelle Siragusa zu den größten Stars auf der Streaming-Plattform Twitch. Bekannt ist sie dort unter dem Namen "Amouranth", berüchtigt für ihre Hot-Tub-Videos und andere anrüchige Ideen.

Amouranth war die erste Userin, die das sonst eiserne Nacktverbot (mit Ausnahme von Bademoden) von Twitch einfallsreich umging, indem sie sich einfach ein Planschbecken ins Wohnzimmer stellte und im Bikini über Alltägliches chattete. Später leckte sie live Gegenstände wie Mikrofone ab - im Rahmen von sogenannten ASMR-Entspannungs-Videos (Autonomous Sensory Meridian Response).

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Doch nicht der Vamp, für den sie alle halten?

Das freizügige Auftreten, das Spiel mit seinen Reizen und die Aktivitäten auf anderen Plattformen wie Onlyfans brachte dem offiziellen "Playboy"-Model den Ruf eines promiskuitiven Vamps ein. Doch in einem Interview mit dem Youtuber Anthony Padilla räumte die 28-Jährige mit dem Vorurteil nun auf und lüftete ihr dabei "vielleicht größtes Geheimnis". Sie sei "nicht die Sexgöttin", für die sie alle stets halten. Im Gegenteil: Bislang hatte sie erst eine Beziehung in ihrem Leben gehabt, so die Streamerin.

Zudem sei es "wirklich schwierig, irgendwen zu daten", erklärt die Texanerin mit der steilen Karriere und einem kolportierten Monatseinkommen von rund 1,5 Millionen US-Dollar. "Welcher Kerl will mich daten und dann 15 Stunden am Tag ignoriert werden, während ich online mit anderen Typen rede? Vielleicht müsste er verzweifelt sein." Weiter kokettiert sie: "Ich bin auch nicht die Attraktivste, oder? Es gibt bestimmt Frauen, die genauso gut aussehen, oder sogar besser, die aber nicht 15 Stunden am Tag beschäftigt sind und dich ignorieren."

Jüngst sorgte Amouranth für Aufsehen, als publik wurde, dass sie für sieben Millionen US-Dollar einen Hersteller von Pool-Spielzeug gekauft. Zuvor hatte sie eine Tankstelle und einen Supermarkt übernommen. Weniger Glück könnte die geschäftstüchtige Frau dagegen als Rapperin haben. Ihr unlängst veröffentlichter Song "Down Bad" kommt trotz aller Selbstironie und -referenzen (Aussagen, für die sie massiv angefeindet wurde) nicht wirklich gut bei den Fans an.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL