Ruhig und unbelastet

Schlummer statt Kummer: Tipps für einen besseren Schlaf

11.10.2021 von SWYRL/Petra Esselmann

Abends in die Kissen sinken, die Augen schließen und wegschlummern, das bleibt für den modernen Menschen immer öfter nur ein Traum. Vielmehr sorgen Schwierigkeiten beim Einschlafen und Durchschlafen zusätzlich für Stress. Was Sie dagegen tun können.

Wir sind rund um die Uhr erreichbar für Informationen und persönliche Nachrichten, Freizeit und Arbeitszeit gehen häufig ineinander über, so raubt das moderne Leben vielen Menschen die Nachtruhe. Man schläft schlecht ein, wird nachts häufig wach und leidet am nächsten Tag unter den Folgen des Schlafmangels. Sofern diese Probleme nicht durch eine Krankheit verursacht werden, kann es helfen, selbst mal einen Blick auf die eigenen Gewohnheiten und die Umgebung beim Schlafengehen zu werfen. Oft können hier ein paar Veränderungen den Traum vom gesunden Schlaf wieder wahr werden lassen.

Stern

Wir schenken dir 26 Ausgaben des Stern-Magazins!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL