Australischer Rocksänger

Nick Cave trauert um seinen Sohn

10.05.2022 von SWYRL

Nick Cave ist in "großer Trauer" um seinen Sohn: Jethro Lazenby starb im Alter von nur 31 Jahren.

Sieben Jahre ist her, dass Nick Cave seinen Sohn Arthur zu Grabe tragen musste. Nun trauert der australische Rockmusiker und Frontmann der Band The Bad Seeds um ein weiteres Familienmitglied: Sein Sohn Jethro Lazenby starb im Alter von nur 31 Jahren. Dies geht aus einem Statement Caves hervor, welches verschiedene britische Medien am Montag veröffentlichten.

"Mit großer Trauer kann ich bestätigen, dass mein Sohn Jethro gestorben ist", schreibt Cave demnach: "Meine Familie wäre dankbar für Privatsphäre in dieser Zeit." Über die genaue Todesursache ist nichts bekannt. Einem Bericht der britischen Tageszeitung "The Guardian" zufolge sei Lazenby erst am Wochenende aus dem Gefängnis entlassen worden. Grund für die Inhaftierung sei eine Attacke auf seine Mutter, das australische Model Beau Lazenby, gewesen. In dem entsprechenden Verfahren habe sein Anwalt erklärt, dass Lazenby unter Schizophrenie leide. Dem Bericht zufolge war der junge Mann, der unter anderem als Model für Versace und Balenciaga arbeitete, bereits 2018 wegen eines Angriffs auf seine Freundin verurteilt worden.

Jethro Lazenby war der zweitgeborene Sohn von Nick Cave. Aus zwei weiteren Beziehungen stammten sein erstgeborener Sohn Luke und die Zwillinge Arthur und Earl. Arthur starb 2015, als er von einer Klippe in der Nähe der englischen Stadt Brighton fiel. Der damals 15-Jährige hatte zuvor LSD konsumiert.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL