Auftritt bei US-Musikfestival

"Keiner hat's gemerkt!": Billie Eilish schickte bei Coachella-Auftritt Bodydouble auf die Bühne

23.06.2022 von SWYRL

Geschickte Täuschung: Popstar Billie Eilish ließ sich bei ihrem Auftritt beim Musikfestival Coachella kurzzeitig von einer ihrer Tänzerinnen "vertreten".

In Hollywood ist es gang und gäbe, dass sich Schauspielstars beim Dreh von Szenen von Körperdoubles und Stuntmen vertreten lassen. Dass man - zumindest kurzfristig - auch als Sängerin bei einem Live-Auftritt nicht unbedingt selbst auf der Bühne stehen muss, bewies Billie Eilish bei ihrem Auftritt beim Coachella-Festival Mitte April. Das verriet der Popstar nun in einem Interview mit "Apple Music".

Zunächst bejahte Eilish nur die Frage, ob sie sich jemals verkleidet habe, um auf einem Festival die Auftritte anderer Musiker zu sehen. Manchmal habe sie das schon geschafft, erklärte die Sängerin, und dann habe es auch großen Spaß gemacht. Genauso wie eine Täuschung, die ihr bei ihrem Coachella-Auftritt gelungen sei: "Ich hatte ein Körperdouble, eine der Tänzerinnen für meine Show", verriet Eilish. Diese habe ein Outfit von ihr getragen, dazu eine schwarze Perücke, eine Maske und eine Sonnenbrille: "Sie trug sogar meine Schuhe und meine Socken!"

Danach habe sie die Tänzerin zu Beginn ihres Auftritts auf die Bühne geschickt: "Ich stellte sie hinten auf die Bühne, und da stand sie, als die Lichter angingen und alle dachten, das wäre ich", erzählte Eilish, "Und niemand wusste, dass ich es nicht war, wirklich niemand hat es gemerkt!" Sie selbst, so die Sängerin, habe einen schwarzen Mantel, eine Verkehrsweste, einen Kapuzenpulli und Sonnenbrille getragen. Wie genau sie ihren eigentlichen Platz wieder einnahm, erklärte Eilish nicht. Videos von ihrem Auftritt zeigen aber, dass eine ihr ähnlich sehende Person im Hintergrund der Bühne steht, während noch das Show-Intro läuft. Ihr Gesicht ist erst nach etwa zwei Minuten zu sehen, als sie mit ihrem Song "Bury A Friend" ihr Set beginnt.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL