Die ProSieben-Bundestagswahl-Show - Mi. 15.09. - ProSieben: 20.15 Uhr

Ist er showtauglich? Olaf Scholz im Wahlkampf-Endspurt

03.09.2021 von SWYRL/Maximilian Haase

Kurz vor der Wahl lädt Louis Klamroth auch den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz in seine "ProSieben-Bundestagswahl-Show".

"Wir wollen die Dinge anders machen, Louis will die Dinge anders", machen, verkündete ProSieben-Chef Daniel Rosemann vorab zu den Plänen der Sendergruppe anlässlich der anstehenden Bundestagswahl. Im Andersmachen kommen der Münchner Sender und der 31-Jährige gut zusammen. Nach der ersten "ProSieben-Bundestagswahl-Show" mit Annalena Baerbock (Mittwoch, 1.9., 20.15 Uhr) trifft Louis Klamroth nun auf Olaf Scholz (Mittwoch, 15.9. 20.15 Uhr). Letzteren kennt der Moderator und Schauspieler bereits: Im Frühjahr interviewte er gemeinsam mit Linda Zervakis den SPD-Kandidaten schon einmal. Nur Unions-Kandidat Armin Laschet schien für die Show im Wahlkampf-Showdown keinen Platz im Terminkalender gefunden zu haben.

"Wir bringen Politik auf die große Bühne", kündigte Klamroth das Primetime-Liveformat an. Dabei wolle man sowohl in die Tiefe als auch in die Breite gehen. Es gehe darum, "Politik um 20.15 Uhr für die breite Masse zu erzählen". Politik sei manchmal trocken und hart - und die Frage laute: "Wie schafft man es, das über lange Strecke interessant zu halten?" Das Rezept besteht aus einem persönlichen Zugang zu den Kandidaten, der Frage nach ihrer Vision und anschließender Diskussion, in der auch das Publikum zu Wort kommen soll.

"Unkonventionell. Direkt. Spontan", soll es laut Ankündigung des Senders dabei zugehen. Ob Scholz damit besser auf das Triell vorbereitet ist, das ProSieben und SAT.1 am darauffolgenden Sonntag, 19.9. (20.15 Uhr) live übertragen?

Für Sie

Wir schenken dir 6 „Für Sie“-Ausgaben!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL