ESC in Italien

Enthüllt: In dieser Stadt findet 2022 der Eurovision Song Contest statt

08.10.2021 von SWYRL

Italien trug in diesem Jahr beim Eurovision Song Contest den Sieg davon. Damit sicherte sich das Land auch die Austragung des Gesangswettbewerbs 2022. Nun ist klar, in welcher Stadt der ESC stattfinden wird.

In diesem Jahr war beim European Song Contest in Rotterdam im italienischen Lager kein Halten mehr: Mit 524 Punkten ließ die Band Måneskin alle Konkurrenten hinter sich und triumphierte bei dem traditionsreichen Gesangswettbewerb. Die Rock-Hymne "Zitti e buoni" sicherte den Musikern aber nicht nur den großen Erfolg, sondern verschaffte Italien auch das Gastgeberrecht für die ESC-Austragung 2022.

Jetzt gaben die Veranstalter bekannt, wo der Musikwettstreit im kommenden Jahr stattfindet: Die Wahl der Organisatoren fiel auf Turin. Die Stadt im Nordwesten des Landes trägt demnach am 14. Mai 2022 das große Finale in PalaOlimpico aus. Schon am 10. und 12. Mai kommenden Jahres finden die Halbfinal-Ausscheidungen statt. Nach Neapel (1965) und Rom (1991) steigt der ESC damit zum dritten Mal in Italien.

Martin Österdahl, Executive Supervisor des European Song Contest, ließ verlauten: "Wie wir bei den Olympischen Winterspielen 2006 gesehen haben, übertrifft der PalaOlimpico alle Anforderungen, die für die Ausrichtung eines globalen Ereignisses dieser Größenordnung erforderlich sind, und wir waren sehr beeindruckt von der Begeisterung und dem Engagement der Stadt Turin, die im kommenden Mai Tausende von Fans begrüßen wird."

Stern, Vogue, Bild+Funk, Für Sie

Gratis Abo (z.B. Vogue) für dich!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL