Bayerischer Filmpreis 2021 - Fr. 20.05. - BR: 20.15 Uhr

Glanzvolle Gala im Prinzregententheater

28.04.2022 von SWYRL/Hans Czerny

Am Freitag, 20. Mai, wird im Münchner Prinzregententheater der 43. Bayerische Filmpreis verliehen. In diesem Jahr werden endlich wieder zahlreiche Prominente aus Film, Fernsehen und Politik zu der glanzvollen Gala begrüßt, die das BR-Fernsehen überträgt. Durch die Gala führt wieder "quer"-Moderator Christoph Süß.

Nchdem der renommierte Bayerische Filmpreis wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr verschoben wurde, findet er nun - am 20. Mai 2022 - wieder statt. Chistoph Süß moderiert die endlich wieder glamouröse Preissverleihung im Prinzregententheater. "Kinokino", das Filmmagazin des Bayerischen Rundfunks, sucht zusammen mit BAYERN 1 zuvor den Zuschauerliebling des vergangenen Jahres. Bis zum 30. April konnte das Publikum online seinen Lieblingsfilm unter br.de/filmpreis aus fünf zuschauerstarken deutschen Filmen des vergangenen Jahres wählen. Zur Auswahl stehen die fünf Filme "Catweazle", "Contra", "Die Schule der magischen Tiere", "Kaiserschmarrndrama" und "Ostwind - Der große Orkan". Der Gewinner oder die Gewinnerin der Preisverlosung darf am 20. Mai auf der Bühne den Publikumspreis persönlich überreichen.

Das legendäre Preissymbol ist die Porzellanfigur "Pierrot" aus der Commedia dell'arte von Franz-Anton Bustelli. Der Bayerische Filmpreis selbst ist mit insgesamt 300.000 Euro einer der höchstdotierten Awards in Deutschland. Den wichtigen - allerdings undotierten - Ehrenpreis des bayerischen Ministerpräsidenten für ein Gesamtwerk bekommt in diesem Jahr der 62-jährige Sönke Wortmann ("Der bewegte Mann", "Das Wunder von Bern").

3sat wiederholt die Preisverleihung am Samstag, 21. Mai, um 23.45 Uhr.

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL