Gaming

Fahrrad trifft Fantasy: Blizzard kündigt neue Marke an

26.01.2022 von SWYRL

Fernab von "Diablo", "Warcraft" und Co: Blizzard arbeitet an einer neuen Marke, die in einem bislang firmen-fremden Genre angesiedelt ist.

Fünf Jahre nach "Overwatch" kündigt Blizzard Entertainment eine neue Games-Marke an - erst per Stellenanzeige, dann offiziell: Bei dem noch namenlosen Spiel handelt es sich demnach um einen Survival-Titel mit Koop-Schlagseite, der angesichts erster Bilder in einer Art Fantasy-Parallelwelt angesiedelt ist, die Jugendliche einer tristen Großstadt über ein verstecktes Portal erreichen.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Fortgeschrittener Entwicklungsstatus

Nach der Kündigung meldete sich auch Blizzard-Präsident Mike Ybarra via Twitter zu Wort und überraschte mit einer Aussage über den Status des Projekts, das die Planungsphase offenbar bereits längst hinter sich gelassen hat: "Ich habe bereits viele Stunden mit dem Team gespielt und bin unglaublich begeistert von dessen Vision und der neuen Welt, in die Spieler gemeinsam eintauchen können." Wann das "Unannouced Survival Game" erscheinen soll, verriet er indes nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Derzeit hat das Studio ohnehin mit einer Reihe von Großbaustellen zu kämpfen: "Diablo 4" und "Overwatch 2" lassen weiterhin auf sich warten und werden aller Voraussicht nach nicht vor 2023 auf den Markt kommen. Allein der Mobile-Ableger "Diablo Immortal" könnte es noch in diesem Jahr auf Android- und iOS-Geräte schaffen - sofern die Milliarden-schwere Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft und die anhaltende Aufarbeitung von Diskriminierungsfällen im Unternehmen die Fertigstellung nicht ausbremsen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL