WM in Katar

"Emotional schwer zu packen": Thomas Müller findet Niederlage gegen Japan "aberwitzig"

23.11.2022 von SWYRL

"Sportlich relativ einfach zu analysieren, aber emotional schwer zu packen": Thomas Müller zeigt sich im Interview enttäuscht von der Leistung der deutschen Mannschaft gegen Japan - und spricht davon, "nicht unverdient verloren" zu haben.

"An sich haben wir über weite Strecken ein gutes Spiel gemacht", erklärte Thomas Müller nach der Auftakt-Niederlage gegen Japan im Interview mit MagentaTV, die alle Spiele zeigen. "Ein gutes Spiel zeichnet sich auch dadurch aus, dass du die Überlegenheit, die herausgespielte Chancen auch in Tore ummünzt." Die Effektivität habe an beiden Enden nicht gepasst. "Es ist schon wenig aberwitzig, dass wir jetzt hier mit einer Niederlage dastehen. Am Ende, wenn man sieht, was wir vorne haben liegen lassen und wir dann die Tore kassiert haben, wird man dann im Fußballjargon sagen: wir haben nicht unverdient verloren." Das Ganze sei "sportlich relativ einfach zu analysieren, aber emotional schwer zu packen!"

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL