Nachrichtensprecher

"Eine Legende tritt ab": Die Reaktionen nach Claus Klebers Abschied vom "heute journal"

31.12.2021 von SWYRL

"Good night and good luck": Mit diesen Worten verabschiedete sich Claus Kleber am Donnerstagabend ein letztes Mal von den Zuschauerinnen und Zuschauern des ZDF-"heute journal". Im Netz bedankten sich zahlreiche Fans für sein Engagement.

Das war's dann also. Nach fast 20 Jahren als Moderator der Nachrichtensendung "heute journal" hat sich Claus Kleber am 30. Dezember ein letztes Mal vom ZDF-Publikum verabschiedet. "Good night and good luck und ein gutes neues Jahr. Vor allem vielen Dank - allen hier. Bis bald": So lauteten die letzten Worte des 66-Jährigen in seiner Funktion in seiner Funktion als Anchorman. Gundula Gause kommentierte den Abschied ihres Co-Moderators mit einem schlichten "Ach, Claus" - und verließ dann Arm in Arm mit ihrem langjährigen Kollegen das Studio.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

"Furchtlos, ohne Quoten-Druck und abgeschirmt gegen politische Strippenzieher"

Zuvor hatte Claus Kleber zu einer kleinen Programmrede ausgeholt. "Ein bisschen ernst muss es noch werden", kündigte er an."Die Pandemie lässt viel Leid zurück, aber die wird vorübergehen - anderes nicht." Was derzeit in der Ukraine, im Baltikum, in China, in Amerika und auch in Europa geschehe, sei ebenso dringlich, sagte er. "Wir haben das Wissen, die Technik, die historische Erfahrung, um das alles zu meistern. Zum ersten Mal sind unsere Werkzeuge so mächtig wie unsere Probleme. Das kann was werden!" Dafür brauche es jedoch "eine engagierte, informierte Öffentlichkeit", so Kleber. Deshalb müsse es Redakteurinnen und Redakteure wie die des "heute journals" geben: "Leidenschaftliche Profis, die jeden Morgen antreten können mit dem einzigen Ziel, eine gute Sendung zu machen. Furchtlos, ohne Quoten-Druck und abgeschirmt gegen politische Strippenzieher."

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

"Wir werden ihn vermissen!"

Im Netz zeigten sich die Zuschauerinnen und Zuschauer begeistert von der letzten Sendung des Journalisten. "Ich finde, er hat etwas Ruhe und Besonnenheit in die Pandemiezeit reingebracht", lautete etwa das Fazit eines Twitter-Nutzers. "Eine Legende tritt ab", schrieb ein anderer.

Auch auf Instagram bedankten sich zahlreiche User für Klebers Engagement als Nachrichtensprecher. Unter einem Post von "ZDFheute" kommentierte zum Beispiel ein Zuschauer: "Danke für 19 Jahre exzellenten Journalismus und interessante 'heute journals'. Wir werden ihn vermissen!"

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Christian Sievers übernimmt im Januar

Die Nachfolge Claus Klebers wird Christian Sievers antreten. In der neuen Rolle wird er seine erste "heute journal"-Woche vom 10. bis 16. Januar 2022 im ZDF absolvieren. Der langjährige "heute"-Moderator ist für die Zuschauerinnen und Zuschauer des Nachrichtenmagazins ein vertrautes Gesicht - seit 2013 war er jeweils für einige Wochen im Jahr auch im "heute journal"-Einsatz.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL