Leben leicht gemacht - The Biggest Loser - So. 05.02. - SAT.1: 16.30 Uhr

Der Traum vom leichten Leben

23.01.2023 von SWYRL/Marina Birner

Der Kampf gegen die Kilos geht in die nächste Runde: Auch in der 15. Staffel von "Leben leicht gemacht - The Biggest Loser" wird den 20 Kandidaten nichts geschenkt.

Dem inneren Schweinehund geht es wieder an den Kragen: Bei SAT.1 startet die 15. Staffel der Abnehm-Show "Leben leicht gemacht - The Biggest Loser". Wer die Sendung schon länger mitverfolgt, weiß: Hier geht's wirklich ran an den Speck! "Diese Gewichtsabnahmen, die wir in der Sendung erzielen, sind zu Hause gar nicht erreichbar. Wer hat schon so viel Zeit, diese Menge an Sport zu treiben?", erklärte Camp-Chefin Dr. Christine Theiss jüngst in einem Interview mit dem Internetportal "Web.de".

In der neuen Staffel kämpfen abermals 20 Kandidatinnen und Kandidaten auf Naxos gegen ihre überflüssigen Kilos. Der Abnahme-Wettbewerb, der sich über insgesamt 14 Folgen erstreckt, ist jedoch nichts für schwache Nerven. "Zu Beginn müssen wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles vorgeben. Es fühlt sich an, wie einen Hund zum Jagen zu tragen", zieht die ehemalige Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt-Kickboxen den Vergleich. "Wir müssen sagen, wann sie Sport machen sollen, wann sie essen sollen, wir müssen sie antreiben. An der Selbstständigkeit und Selbstverantwortung hakt es anfangs." So hart das Ganze für die Teilnehmer ist, so unterhaltsam, im besten Fall auch motivierend ist es für den Zuschauer daheim auf der Couch. Das Format ist jedenfalls nicht umsonst seit Jahren ein Dauerbrenner im deutschen Fernsehen. Zuletzt kam die Sendung in der Zielgruppe (Zuschauer 14 bis 49 Jahre) auf Marktanteile von fast acht Prozent - durchaus solide.

Was dieses Jahr bei den Fans jedoch nicht so gut ankommt, sind die Sendezeiten: "Etwas doof" findet eine Facebook-Nutzerin die Ausstrahlung der ersten Folge um 16.30 Uhr, bislang wurde immer eine Stunde später gesendet. "Hätte euch schon für Januar gebraucht als Motivation", beklagt sich eine weitere Userin online. Der Aufschrei ist groß, die Sorge weitgehend unberechtigt: Bereits ab der zweiten Folge kehrt SAT.1 zur ursprünglichen Sendezeit, 17.30 Uhr, zurück.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Ein neues Ich: 20 Kandidaten begeben sich auf eine gesunde aber harte Reise

Christine Theiss begleitet die Freiwilligen bereits seit 2012 auf ihrem Weg zu einem gesünderen Leben. Im Jahr 2009 lief die erste Staffel, damals noch mit der ehemaligen deutschen Eiskunstläuferin Katharina Witt als Moderatorin.

In der Auftaktfolge zur neuen Staffel geht es für die Abnehmwilligen in ein herausforderndes Bootcamp. Nur so können die Trainer Ex-Profi-Kickboxer Ramin Abtin (seit 2013) und Personaltrainerin Sigrid Ilumaa (seit 2022) das Potenzial und den Kampfgeist der Anwärter und Anwärterinnen feststellen. Doch die 20 Plätze in der Unterkunft auf der griechischen Insel Naxos heiß begehrt. Es wartet nicht nur ein neues Lebensgefühl auf die Camp-Teilnehmenden, dem Sieger winkt auch eine Prämie von satten 50.000 Euro. Und dann? Ab ins schlanke Leben? - Eines dürfe man bei aller Euphorie nicht vergessen, mahnt Gesundheitsexpertin und Trainerin Theiss: "Es gibt keinen Unterschied zwischen schneller und langfristiger Gewichtsabnahme, entscheidend ist, dass man sein Leben konsequent und nachhaltig ändert."

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL