Nach Chemotherapie

Blink-182-Bassist Mark Hoppus: "Ich bin krebsfrei"

30.09.2021 von SWYRL

Ende Juni machte der Blink-182-Bassist und -Sänger Mark Hoppus seine Krebserkrankung öffentlich. Nun hat der 49-Jährige endlich gute Nachrichten zu verkünden: "Ich bin krebsfrei", schrieb er am Mittwoch in den Sozialen Netzwerken.

Gute Nachrichten von Mark Hoppus: Der Bassist und Sänger der Rockband Blink-182 ("All The Small Things") hat den Krebs besiegt. Das gab der 49-Jährige am Mittwoch via Social Media bekannt. "Ich war gerade bei meinem Onkologen und ich bin krebsfrei", schrieb Hoppus auf Instagram und Twitter. "Danke Gott und dem Universum und den Freunden und der Familie und allen, die mir Unterstützung, Freundlichkeit und Liebe geschickt haben."

Er fuhr fort: "Ich muss immer noch alle sechs Monate gescannt werden und es wird bis Ende des Jahres dauern, bis ich wieder normal bin, aber heute ist ein unglaublicher Tag und ich fühle mich so gesegnet. Kann ich ein W im Chat bekommen?" Die Fans zeigten sich begeistert von dieser guten Nachricht. Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer kommentierten ein oder mehrere "W" für "win" (deutsch: Sieg) oder teilten ihre Glückwünsche mit.

Im Juni hatte Hoppus seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. Einen Monat später gab er in einem Twitch-Livestream weitere Details zu seiner Diagnose bekannt: Er leide an einem diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom im Stadium IV. Dies ist eine blutbezogene Krebsart, die unbehandelt schnell zum Tod führt. Über die sozialen Netzwerke hielt Hoppus seine Fans über den Stand seiner Chemotherapie stets auf dem Laufenden.

Gala

Wir schenken dir 25 Ausgaben der GALA!

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL