"Bares für Rares"

Irre Bieterschlacht bei "Bares für Rares": Händler zahlen unerwartet hohen Preis für Olgemälde

11.08.2022 von SWYRL/Carmen Schnitzer

Fast 50 Jahre war ein Olgemälde in seinem Besitz, nun erhoffte sich Rentner Günni für sein Blumen-Gemälde bei "Bares für Rares" 300 Euro und wurde überrascht.

Schon die "Bares für Rares"-Expertin schätzte den Wunschpreis für ein Olgemälde als zu niedrig ein. Doch dass die Händler sich um das Blumenbild eine derartige Bieterschlacht liefern und den Verkaufspreis nach oben treiben würden, damit hatte der Verkäufer in keinster Weise gerechnet.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL