Tipps für Managermodus

Auch drei Deutsche dabei: Diese Talente sind bei "FIFA 23" Trumpf

19.09.2022 von SWYRL

Der Managermodus gehört seit jeher zu den beliebtesten Modi in der "FIFA"-Spielreihe. Wenige Tage vor Release des aktuellen Ablegers mit der Rückennummer 23, hat EA nun die vielversprechendsten Talente enthüllt. Auch drei deutsche Kicker stehen auf der Liste.

Die Vorfreude steigt, in wenigen Tagen veröffentlicht EA den neuesten und letzten Ableger der "FIFA"-Reihe. Mit an Bord ist natürlich auch eine der beliebtesten Spielvarianten überhaupt: der Manager-Modus. Fans der Karrieresimulation treibt alljährlich dieselbe Frage um: Welche Talente haben für meine Mannschaft das größte Potenzial?

Wenig überraschend thront Kylian Mbappé bei den entwicklungsfähigsten Kickern ganz oben. Der Franzose von PSG startet mit einer überragenden Wertung von 91 in das Spiel, die bis auf 95 ansteigen kann. Auch Erling Haaland trauen die Spieleentwickler einen großen Sprung zu: Der Stürmer von Manchester City kann bis auf 94 ansteigen. Das Podium der vielversprechendsten Talente vervollständigt Pedri. Dem 19-jährigen Zauberfuß aus dem Mittelfeld des FC Barcelona winkt eine Gesamtbewertung von bis zu 93.

Auch einige deutsche Top-Talente sind in der "FIFA"-Bestenliste vertreten. Allen voran Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen), der derzeit an einem Kreuzbandriss laboriert, steht laut EA eine glorreiche Zukunft bevor. Von zu Beginn 82 kann sein Rating auf bis zu 91 hochgehen. Mit Kai Havertz und Jamal Musiala sind zwei weitere Deutsche Teil des Talente-Rankings. Dazu traut EA mit Jude Bellingham (Borussia Dortmund) und Ryan Gravenberch (FC Bayern München) zwei Bundesliga-Kickern eine gute Entwicklung zu.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Die High Potentials im Überblick

  1. Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain, 91) - 95 Potenzial
  2. Erling Haaland (Manchester City, 88) - 94 Potenzial
  3. Pedri (FC Barcelona, 85) - 93 Potenzial
  4. Phil Foden (Manchester City, 85) - 92 Potenzial
  5. Vinícius Jr. (Real Madrid, 86) - 92 Potenzial
  6. Gianluigi Donnarumma (Paris Saint-Germain, 88) - 92 Potenzial
  7. Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen, 82) - 91 Potenzial
  8. Kai Havertz (FC Chelsea, 84) - 91 Potenzial
  9. Dušan Vlahović (Juventus Turin, 84) - 91 Potenzial
  10. Jude Bellingham (Borussia Dortmund, 84) - 91 Potenzial
  11. Ansu Fati (FC Barcelona, 79) - 90 Potenzial
  12. Jamal Musiala (FC Bayern München, 81) - 90 Potenzial
  13. Rafael Leão (AC Mailand, 84) - 90 Potenzial
  14. João Félix (Atlético Madrid, 84) - 90 Potenzial
  15. Sandro Tonali (AC Mailand, 84) - 90 Potenzial
  16. Alessandro Bastoni (Inter Mailand, 84) - 90 Potenzial
  17. Trent Alexander-Arnold (FC Liverpool, 87) - 90 Potenzial
  18. Ryan Gravenberch (FC Bayern München, 79) - 89 Potenzial
  19. Eduardo Camavinga (Real Madrid, 79) - 89 Potenzial
  20. Gavi (FC Barcelona, 79) - 89 Potenzial
  21. Vitinha (Paris Saint-Germain, 79) - 89 Potenzial

Die neuesten Inhalte zu allen Werten sind in der FIFA-Werte-Datenbank-Zentrale zu finden.

"FIFA 23" wird von EA Vancouver und EA Romania entwickelt und erscheint am 30. September weltweit für PlayStation5, Xbox Series X/S, PC, Stadia, PlayStation4 und Xbox One. Der Vorabzugriff für die "FIFA 23 Ultimate Edition"-Käufer beginnt am 27. September 2022.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL