"3satFestival Mainz: Bosse" - Sa. 23.10. - 3sat: 21.10 Uhr

Konzert-Feeling auf dem Sofa

19.10.2021 von SWYRL/Franziska Wenzlick

Beim alljährlichen 3satFestival in Mainz stellte Bosse sein neues Album "Sunnyside" vor. Nun zeigt 3sat das Konzert auch im TV.

Elf Jahre lang gelang es Bosse nicht, ein Nummer-Eins-Album zu landen. Die ersten beiden Platten des Singer-Songwriters, die 2005 und 2006 erschienen, schafften es sogar gar nicht erst in die Charts. 2016 dann der Durchbruch: "Engtanz" erreichte Platz eins, auch "Alles ist jetzt" führte 2018 mehrere Wochen die Spitze der Charts an. Inzwischen zählt Axel "Aki" Bosse oder schlicht Bosse, wie er sich auf der Bühne nennt, zu den ganz Großen im deutschen Pop. Nachdem der Braunschweiger im August mit "Sunnyside" sein achtes Studioalbum veröffentlicht hat, durfte er im Rahmen des "3satFestivals 2021" im September nun einmal mehr auch seine Live-Qualitäten unter Beweis stellen.

Das traditionsreiche 3satFestival fand in diesem Jahr bereits zum 35. Mal statt. Ende September kamen zu diesem Zweck auf dem ZDF-Gelände auf dem Lerchenberg in Mainz neben Musikern wie Bosse und Zoe Wees auch zahlreiche Stars der Kabarett- und Comedy-Szene zusammen, deren Auftritte 3sat nun nach und nach auch im TV ausstrahlt.

In Zeiten, in denen Live-Konzerte noch immer keine Selbstverständlichkeit sind, erscheint dabei vor allem Bosses jüngstes Werk wie ein erstaunlich optimistisches Resümee der vergangenen anderthalb Jahre. Kein Wunder, immerhin ist "Sunnyside" während des Lockdowns im Keller des Musikers entstanden und eignet sich, dank Songs wie "Vorfreude", der von der Zeit nach der Pandemie handelt, perfekt für einen Konzertabend auf dem Sofa.

Gala

Wir schenken dir 25 Ausgaben der GALA!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL